Tourenvorschlag fürs Stadtradeln Augsburg

Bereits zum siebten Mal findet dieses Jahr die Kampagne Stadtradeln zum Schutz des Klimas statt. Die Stadtsparkasse Augsburg ist wieder mit dabei – viele Mitarbeiter und Kunden radeln mit und lassen das Auto möglichst oft stehen.

Stadtradeln Augsburg Tourtipp

Wir vom ADFC Augsburg setzen uns als Umweltfreunde aktiv für eine ökologisch vernünftige Verkehrsmittelwahl ein und haben uns daher gerne dazu bereit erklärt, einen Tourenvorschlag zu erstellen. Falls Sie eine Tagestour von Augsburg aus starten wollen, hier unsere Empfehlung:


Flache Runde ins Gnadental und an der Wertach zurück

Länge: 45 km
Charakter: eben mit wenig Steigungen
Belag: Asphalt und Schotterstrecken

Vom Königsplatz fahren Sie Richtung Pfersee. Bergab können Sie gut durch den Tunnel fahren. Dann queren Sie Pfersee bis kurz vor Stadtbergen. Entweder Sie bleiben auf der Pferseerstraße oder Sie fahren über eine der kleinen Nebenstraßen. Ab dem Westfriedhof fahren Sie durch die Siedlung bis zur Leitershofer Straße und dann nach Leitershofen, weiter nach Radegundis bis Wellenburg. In Bergheim kommt eine scharfe Rechtskurve und dann gleich wieder links. Der abknickenden Vorfahrtsstraße wieder nach links folgen.

Sie können dem linksseitigen Radweg bis zur nächsten kleinen Brücke folgen. Dann müssen Sie nach rechts und die Straße dabei queren. Der kleinen Nebenstraße Richtung Süden folgen. Bei zwei großen Scheunen mit Solardächern macht der Weg einen Linksknick. An der Kreuzung mit der größeren Straße und der linksseitigen Brücke fahren Sie rechts auf den linksseitigen Radweg. Am Rand der Bobinger Siedlung queren Sie die Straßberger Straße, folgen dieser nach rechts auf dem Radweg und dann geht es links in den Waldweg. Kurz vor der Wertachbrücke nach rechts zum Modellflugplatz. Von dort gibt es auch die Möglichkeit einen Abstecher zur Kneipanlage bei Wehringen zu machen. Direkt nach dem Flugplatz links von der Asphaltstraße auf den Schotterweg. Diesem in Kurven folgen. Als Orientierung dienen die Häuser der Siedlung Gnadental. Dort können Sie im Gnadentalstüberl am Ortsende etwas versteckt, mit Genuss einkehren.

In der eingeschlagenen Richtung geht es dann links nach Großaitingen und auf dem linksweisenden Radweg nach Wehringen. Dort den Ort queren und auf der Fabrikstraße nach Bobingen. Am linken Ortsrand dann an der Wertach entlang bis Göggingen und weiter bis zur Rosenauer Straße. Durch den Tunnel der Sieglindenstraße zurück zum Königsplatz.
Hier können Sie sich den Verlauf der Tour ansehen.


Gerne können Sie sich ein PDF der Tour herunterladen.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Tour und viel Spaß beim Stadtradeln!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.