Stadtsparkasse Augsburg unterstützt Freiwilligen Zentrum Augsburg

Auch in diesem Jahr unterstützt die Sparkasse wieder das Freiwilligen-Zentrum in Augsburg. Das Freiwilligen-Zentrum Augsburg ist eine gemeinnützige Organisation, die als regionales Kompetenzzentrum bürgerschaftliches Engagement in seiner ganzen Vielfalt fördert. Als Bindeglied zwischen Organisationen, Initiativen, Behörden, Bildungseinrichtungen und Unternehmen entwickelt es partnerschaftlich Netzwerke des Engagements in der Augsburger Stadtgesellschaft.

Bild von links nach rechts: Wolfgang Krell, Stefanie Wachter-Fischer, Jutta Koch-Schramm, alle Freiwilligen Zentrum und Rolf Settelmeier, Stadtsparkasse Augsburg

Rolf Settelmeier, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Augsburg, übergab kürzlich einen symbolischen Geldsack an den Geschäftsführer des Freiwilligen-Zentrums, Wolfgang Krell, und die Vorsitzende des FZ-Fördervereins, Jutta Koch-Schramm. Stefanie Wachter-Fischer, Projektleiterin der Lesepaten, ließ es sich ebenfalls nicht nehmen bei der Übergabe in der Stadtsparkasse dabei zu sein.

„Mit diesem Beitrag sollen die laufenden Projekte, wie z. B. die Lesepaten unterstützt werden. Die Förderung von Kindern und Jugendlichen liegt uns besonders am Herzen, sie sind unsere Zukunft“, so der Vorsitzende der Sparkasse.

Beim Projekt „Lesepaten“ engagieren sich rund 280 Lesepatinnen und -paten regelmäßig in Kindertagesstätten, Grundschulen und Förderzentren, um bei Kindern den Spaß an Büchern und überhaupt am Lesen zu wecken.

„Das Freiwilligen Zentrum freut sich sehr über das nachhaltige Engagement der Sparkasse. Einen langjährigen und zuverlässigen Partner an der Seite zu wissen, ist nicht selbstverständlich. Es hilft uns enorm, um die Herausforderungen als Drehscheibe des freiwilligen Engagements zu meistern“, so Wolfgang Krell, Geschäftsführer des Freiwilligen Zentrums, bei der Übergabe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.