PS-Sparen: Vorgezogenes Weihnachtsgeschenk

Über ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk freuten sich Liselotte und Horst Meyer. Beim PS-Sparen der Sparkassen gelang dem Ehepaar aus Friedberg ein 1.000 Euro Treffer.

Bei der Gewinnübergabe von links: Rainer Genswürger, Marktbereichsleiter Stadtsparkasse Augsburg, Gewinner Horst Meyer, Elias Weber, Kundenberater Stadtsparkasse Augsburg, Gewinnerin Liselotte Meyer

Seit über 50 Jahren sind die Eheleute Kunden der Stadtsparkasse Augsburg. Beide waren völlig überrascht, als Elias Weber, Berater in der Geschäftsstelle am Sparkassenplatz in Friedberg, ihnen die „frohe Botschaft“ über den Gewinn mitteilte.

„Ein super Weihnachtsgeschenk!“, so freuten sich die Beiden bei der Übergabe ihres Gewinns.

Seit 1995 macht das Ehepaar schon beim PS-Sparen mit – an einen größeren Gewinn können sie sich nicht erinnern. Bis jetzt dann die Kunde von den 1.000 Euro bei der Monatsauslosung im Dezember eintraf.

Die Idee, die hinter dem PS-Sparen steht: Von jedem Fünf-Euro-Los werden vier Euro gespart und am Jahresende wieder ausgezahlt. Ein Euro ist der Loseinsatz. Von jedem Losbeitrag kommen 25 Cent je Los gemeinnützigen Zwecken zugute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.