Jetzt wird es bunt: Paprika kommt auf den Tisch!

Gefüllte Paprikaschoten mit Hackfleisch sind ein typisches Gericht aus Bulgarien oder Albanien, und werden in den anderen Ländern des Balkan ebenso gerne gegessen. Aber auch in Deutschland ist dieses Rezept mit vielen unterschiedlichen Rezeptvarianten weit verbreitet.
Mir schmecken sie mit grünen Paprika besonders gut.

Gefüllte Paprikaschoten

Zutaten

  • 4 Paprikaschoten (je etwa 200g)
  • 250g Gemüsezwiebeln
  • 500g Tomaten
  • 6 EL Olivenöl
  • 400g Hackfleisch
  • 2 EL Tomatenmark
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • etwa 300ml Gemüsebrühe
  • Oregano, gerebelt
  • etwas Zucker


Zubereitung:
Allen vier Paprikaschoten einen „Deckel“ abschneiden, putzen und abspülen. Gemüsezwiebeln würfeln. Tomaten entkernen und die Hälfte in Würfel schneiden.
Übrige Tomaten in grobe Stücke schneiden.

2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Hälfte der Zwiebelwürfel darin andünsten. Gehacktes hinzufügen und unter Rühren darin anbraten. Tomatenwürfel und 1 EL Tomatenmark unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und etwas abkühlen lassen.
Die Masse dann in die vorbereiteten Paprikaschoten füllen, die Deckel wieder auflegen.

Das übrige Öl in einem großen Topf erhitzen. Die restlichen Zwiebelwürfel darin kurz andünsten. Die Paprikaschoten nebeneinander in den Topf stellen. Tomatenstücke und Gemüsebrühe dazugeben. Die gefüllten Paprikaschoten bei schwacher Hitze etwa 50 Minuten mit Deckel garen, anschließend warmstellen.

Soße:
Die Garflüssigkeit mit den Tomatenstücken und Zwiebeln pürieren und das restliche Tomatenmark unterrühren. Die Soße mit Salz, Pfeffer, Oregano und etwas Zucker würzen und zu den gefüllten Paprikaschoten servieren.


Für Vegetarier lässt sich das Hackfleisch natürlich einfach durch Reis ersetzen.
2 Tassen Reis mit 2 1/2 Tassen Wasser aufkochen lassen, dann bei minimaler Hitze quellen lassen. 1 Prise Salz dazugeben.
Die Paprikaschoten füllt ihr genau wie oben beschrieben, mit Reis und Soße.

Guten Appetit und gutes Gelingen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.