Chancen und Herausforderungen für Anleger – Fachvortrag von Robert Halver

 

Nichts hat die internationalen Aktienmärkte seit 2009 mehr bewegt als die üppigste Geldpolitik aller Zeiten. Die Anleger sind auf Grund der zuletzt spürbar fallenden Börsenkurse der vergangenen Wochen verunsichert.

Von links: Dr. Walter Eschle, stellv. Vorstandsvorsitzender Stadtsparkasse, Cornelia Kollmer, Vorstandsmitglied Stadtsparkasse, Robert Halver, Referent – Leiter Kapitalmarktanalyse Baader Bank AG, Andreas Schmidt, Vorstand Börse München

Robert Halver, der die nationalen und internationalen Finanzmärkte bestens kennt, beleuchtete in seiner kompetenten und kurzweiligen Art in der Kundenhalle der Stadtsparkasse Augsburg die volkswirtschaftlichen Daten und das Zusammenspiel der Märkte.

Ein Vermögensaufbau mit Sparanlagen, Bundeswertpapieren sowie Anleihen ist lt. Halver mangels Verzinsung derzeit nicht möglich. Aktuell haben wir auch keine normalen Märkte. Nach Abzug der Inflation sind die Renditen negativ. Daher ist es schwierig Alternativen zu Aktien zu finden. Fürs Anlegerportfolio empfiehlt der Spezialist auch einen kleinen Anteil Gold.

Von Kryptowährungen wie Bitcoin empfahl er die Finger zu lassen. „Das ist hochspekulativ und keine Substanzwährung“. Zum Abschluss gab er dem Publikum den Rat mit nach Hause, sich auch mal etwas zu gönnen, wenn nach einigen Jahren über Aktien-, Fonds- oder ETF-Sparpläne eine Summe zusammengekommen ist. „Es macht nämlich keinen Sinn, reich auf dem Friedhof zu liegen“, da ist sich Halver sicher.

Im Anschluss an den Vortrag hatten die Gäste Gelegenheit im persönlichen Gespräch mit dem Referenten und den Beratern der Stadtsparkasse weitere Fragen zu klären.

Der Börsenspezialist Robert Halver ist Leiter der Kapitalmarktanalyse der Baader Bank AG in Frankfurt. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Kapitalmarkt- und Börsenkommentator und ist durch regelmäßige Medienauftritte bei Fernsehsendern, Radiostationen und als Kolumnist bekannt. Sein Markenzeichen ist der rheinische Humor und die unterhaltsame bildhafte Sprache, die auch beim Vortrag in der Sparkasse nicht zu kurz kam.

Hier ein paar Bilder der Veranstaltung (Bilder: Ingo Dumreicher)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.