Baukindergeld und Eigenheimzulage? Das müssen Sie wissen.

Um Familien bei der Eigentumsbildung zu unterstützen hat die Bundesregierung das Baukindergeld an den Start gebracht. Das Wichtigste in Kürze:

  • 12.000 Euro Zuschuss je Kind (10 Jahre lang je 1.200 Euro)
  • für den Bau oder Kauf der eigenen vier Wände – egal ob neu oder gebraucht. Beginn des Vorhabens frühestens am 01.01.2018 (also auch rückwirkend) und spätestens am 31.12.2020
  • für Familien mit Kindern und Alleinerziehende
  • mit einem Haushaltseinkommen von max. 90.000 Euro bei einem Kind plus 15.000 Euro für jedes weitere Kind (zu versteuerndes Einkommen, im Durchschnitt des vorletzten und vorvorletzten Jahres – bei einem Antrag im Jahr 2018 also der Durchschnitt von 2016 und 2015)
  • einfache Beantragung nach Ihrem Einzug

Und der Freistaat Bayern erhöht diese Unterstützung mit seinem Baukindergeld Plus um 3000 Euro pro Kind (10 Jahre lang je 300 Euro).

Zusätzlich wird der Bau oder Erwerb von Eigenwohnraum mit der Bayerischen Eigenheimzulage gefördert. Auch hier das Wichtigste in Kürze:

  • 10.000 Euro Zuschuss als einmaliger Festbetrag
  • für den Bau oder Kauf der eigenen vier Wände, egal ob neu oder gebraucht, nach dem 30.06.2018 (Erteilung baurechtliche Genehmigung bzw. Abschluss notarieller Kaufvertrag)
  • für Haushalte in Bayern mit einem Haushaltseinkommen von max.
    • 50.000 Euro für einen Einpersonenhaushalt
    • 75.000 Euro für einen Zwei- oder Mehrpersonenhaushalt ohne Kind
    • 90.000 Euro für einen Haushalt mit Kind
    • plus 15.000 Euro für jedes weitere Kind
  • Beantragung spätestens 6 Monate nach Bezug des Wohnraums

Weitere Informationen zu den Förderprogrammen und den Bedingungen erhalten Sie von unseren Baufinanzierungs-Spezialisten, Ihrem Kundenberater und unter sska.de/baukindergeld

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.