Unsere neue Azubi-Redakteurin stellt sich vor.

Unsere neuen Azubi-Redakteure stellen sich vor! 
In Teil 2 kommt Pamela zu Wort und beantwortet die Fragen. 

Wer bin ich? 
Mein Name ist Pamela Ozuska und meine Ausbildung habe ich in der Geschäftsstelle Hammerschmiede begonnen.

Meine Hobbys
In meiner Freizeit beschäftige ich mich viel und ausdauernd mit sportlichen Aktivitäten. Am liebsten gehe ich laufen oder besuche die Tanzschule. Genauso mag ich die freie Zeit mit meinen Freunden verbringen, aber ich habe auch nichts dagegen, in Ruhe ein interessantes Buch zu lesen. 

Was gefällt mir an der Sparkasse?
Ich finde, dass die Stadtsparkasse ein Unternehmen ist, bei dem man sich als Mitarbeiter sehr wohl fühlen kann. Das Unternehmen verspricht auch große Möglichkeiten an Weiterbildung, was mich sehr angesprochen hat. Die tägliche Unterstützung durch den Ausbildungsleiter und die anderen Mitarbeiter sowie das Vertrauen, das in mich gesetzt wird, sind ein weiterer Vorteil.

Genauso gefallen mir die sehr netten und kompetenten Mitarbeiter, die sich mit dem Unternehmen identifizieren können. In einem sehr angenehmen Arbeitsumfeld lässt die Sparkasse uns wie Zuhause fühlen.

Was erwarte ich von meiner Ausbildung? 
Von meiner Ausbildung erwarte ich eine weitere Persönlichkeitsentwicklung.
Eine Ausbildung, nach der wir ganz sicher wissen, was unsere Stärken, aber auch Schwächen sind.

Eines meiner Ziele ist auch, dass ich eine sehr kompetente Beraterin werde – mit einem aktuellen Wissensstand, der mich auch in meinem täglichen Privatleben begleitet.

Ich erwarte ebenso Chancen für eine Weiterbildung nach der Ausbildung, falls noch eine bestimmte Richtung mein Interesse wecken würde und ich mich noch tiefer mit dem Thema auseinander setzen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.