Triple A in der HAUS DER STIFTER-Familie

Die HAUS DER STIFTER-Familie, die Stiftergemeinschaft der Stadtsparkasse Augsburg, hat sich zum fünften Geburtstag das schönste Geschenk selbst gemacht: in der Ausstellung „Gutes tun ist einfach“ präsentieren sich vom 13. Oktober 2017 bis 7. Januar 2018 die 14 Förderstiftungen der Stiftergemeinschaft erstmals zusammen im Atrium des Finanz- und Gesundheitszentrums am Sparkassenplatz in Friedberg. Eine eigene Stiftung einrichten, spenden oder zustiften: auch darüber informiert die Ausstellung.

Hilfe für (fast) alle Lebensbereiche in der Region: die Vertreter der begünstigten Einrichtungen haben viel vor mit ihrem Anteil.

Bei der Vernissage (12. Oktober) konnte die Kuratoriumsvorsitzende Cornelia Kollmer darüber hinaus eine neue Förderstiftung in der Stiftergemeinschaft begrüßen. Anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Fördervereins Jugendfarm im Augsburger Westen e. V. errichteten engagierte Mitarbeiter die Förderstiftung youfarm. Die Jugendfarm ist ein pädagogisch betreuter Spielplatz, der im Rahmen einer nachhaltigen Stadtentwicklung die Spiel- und Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen in den neu wachsenden Vierteln im Augsburger Westen verbessern will. Mit Hilfe der neugegründeten Stiftung sollen die Arbeit und die Projekte des Fördervereins Jugendfarm langfristig fortgeführt und die vielfältigen Angebote der youfarm finanziell gesichert werden.

Das neueste Mitglied in der Stiftergemeinschaft: die Förderstiftung youfarm.

„Ein weiterer Baustein, der dazu beiträgt Gutes für die Menschen und die Region zu tun“, so Cornelia Kollmer, die gleichzeitig auch dazu aufrief, sich weiter zu beteiligen und zu engagieren.

„Unsere Stifterfamilie besteht mittlerweile aus 43 Stiftungen. Die meisten, nämlich 29, wurden von Privatpersonen eingerichtet, die anonym bleiben wollen. Anders die 14 Förderstiftungen, die sich in der Ausstellung präsentieren. Sie brauchen Öffentlichkeit um Spenden und Zustiftungen zu bekommen.“

Aber nicht nur die Förderstiftungen kommen in den Genuss der erfolgreichen Arbeit der Stiftergemeinschaft: In den vergangenen fünf Jahren wurden diverse Einrichtungen, überwiegend aus der Region, mit fast 200.000,- Euro unterstützt. Heuer freuen sich 32 Einrichtungen über rund 40.000,- Euro. Zahlreiche Stifter und Begünstigte waren der Einladung der Stadtsparkasse Augsburg zu einem „Pre-Opening“, vor der eigentlichen Ausstellungseröffnung am Abend, gefolgt. Bei Kaffee und Kuchen, den die Sparkasse spendierte, konnten sich die Stifterinnen und Stifter anschauen, was ihr Geld bereits Gutes bewirkt hat oder mit den Vertretern der begünstigten Einrichtungen ins Gespräch kommen.

Dieter Weisner von der DT Deutsche Stiftungstreuhand, die für die Verwaltung, Kontrolle und Betreuung der Stiftergemeinschaft zuständig ist, brachte es auf den Punkt: „Spenden hilft kurzfristig, Stiftungen helfen dauerhaft.“

Öffnungszeiten Ausstellung:

Oktober 2017 bis 7. Januar 2018 von 8:00 bis 22:00 Uhr

Finanz- und Gesundheitszentrum Friedberg, Sparkassenplatz 1

Während der Ausstellung ist jeden Donnerstag von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr ein Ansprechpartner vor Ort.

Cornelia Kollmer, Dieter Weisner und Susanne Stippler (v.r.) eröffneten die HAUS DER STIFTER-Ausstellung in Friedberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.