Spende aus dem HAUS DER STIFTER für die Wärmestube Augsburg

Es gibt viele Menschen in Augsburg, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.
Für die Armen und Obdachlosen ist die Wärmestube eine Anlaufstelle, bei der sie als Menschen mit ihren Bedürfnissen wahrgenommen und unterstützt werden. Für Menschen, die sich am Rande der Gesellschaft befinden, ist dies besonders wichtig. Die Mitarbeiter der Einrichtung in der Klinkertorstraße 12 begegnen den einzelnen Bedürftigen auf Augenhöhe und helfen so mit, deren Würde zu bewahren.

Das möchte ein anonymer Spender aus der HAUS DER STIFTER – Stiftergemeinschaft der Stadtsparkasse Augsburg unterstützen.
Mit seiner Spende über 2.000 Euro an den Förderverein sollen in der beginnenden Winterzeit die vielfältigen Projekte des Fördervereins für die Wärmestube gefördert werden. Der Gönner möchte aber auch Zeichen setzen: „Es gibt in Augsburg so viel Not. Es würde mich freuen, wenn gerade im Advent auch andere Menschen meinem Beispiel folgen und sich vor Ort engagieren.“

Foerderverein_Waermestube_BL
Susanne Stippler, Stiftungsberaterin der Stadtsparkasse Augsburg, übergab stellvertretend den Spendenscheck an Johann Stecker vom Förderverein Wärmestube SKM Augsburg e.V.

Die Maxime des unentgeltlichen Ehrenamtes im Förderverein lautet: „…und wenn wir nur einem Menschen das Leben erleichtern konnten, dann war unser Tun nicht umsonst.“ Dem sollten sich viele anschließen.

Weitere Informationen:
www.waermestube-augsburg.de
www.haus-der-stifter-augsburg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.