Nicht vergessen – das Passwort fürs Leben heißt Humor

Zahlreiche Besucher holten sich gestern Abend beim S-Premium Forum in der Kundenhalle der Stadtsparkasse Augsburg Anregungen für mehr Gelassenheit in Beruf und Familie.

Der Stadtsparkassen-Vorstand und der „Professor für Gelassenheit“ mit seinem „Methodenkoffer“: v. l. Dr. Walter Eschle (stv. Vorstandsvorsitzender), Cornelia Kollmer (Vorstandsmitglied), Prof. Dr. Martin-Niels Däfler und Rolf Settelmeier (Vorstandsvorsitzender)

Prof. Dr. Martien-Niels Däfler beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit den Themen Stress, Karriere und Kommunikation. In seinem unterhaltsamen Vortrag „Nicht vergessen: Das Passwort fürs Leben heißt Humor“ erläuterte der erfahrene Trainer, Coach und Buchautor, wie man gelassen erfolgreich wird.

Nur zu oft verpassen wir (alltäglichen) Problemen den Status einer Katastrophe. Die misslungene Präsentation, der entgangene Auftrag, der nachlässige Kollege, die im Stau verschwendete Zeit. Keine Frage: Immer mehr wird von uns gefordert und immer weniger Zeit steht uns dafür zur Verfügung.
Das stresst uns, macht uns reizbar und lässt uns ungeduldig werden. Die Umstände können wir nicht ändern, aber uns selbst.

 

Vielen Dank an den Fotografen Andreas Emmert

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.