S-Live in der Kiste präsentiert: „Boris Karloff in „Die Mumie“ (1932) mit Live-Musik“

Ein besonderer Leckerbissen erwartet die Freunde alter Zelluloidstreifen und experimenteller Klangkunst gleichermaßen, wenn Boris Karloff auf die drei Herren vom AJE Kollektiv trifft. Boris Karloff spielte im US-amerikanischen Horrorfilm „Die Mumie“ aus dem Jahr 1932 die Hauptrolle.

Die Mumie

Zur Sonderausstellung „Einmal Wüste und zurück“ im Puppentheatermuseum „Die Kiste“ haben sich die Augsburger Musiker Jan Kiesewetter (Saxophon, Klarinette), Andi Rosskopf (Baritongitarre) und Eric Z. Eriksson (Schlagzeug), bekannt als AJE Kollektiv, etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Entsprechend des Themas Wüste nehmen sie sich des legendären Kassenschlagers „Die Mumie“ an und hauchen ihm geschmackvoll neues Leben ein.

Das Konzert findet am Montag, 24. März 2014 sowie am Montag, 12. Mai 2014 um 20:30 Uhr in der Puppenkiste statt. Karten zu 15,- Euro erhalten Sie im Vorverkauf ausschließlich in der Puppenkiste (täglich außer montags ab 11:30 Uhr oder an der Abendkasse) sowie in der Buchhandlung am Obstmarkt.

Seit Jahren ist die Stadtsparkasse Augsburg Kooperationspartner der Konzertreihe S-Live in der Kiste. Informationen zu diesem und weiteren anstehenden Konzerten erhalten Sie unter: www.diekiste.net/Konzerte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.