„Rein. Sachlich. Böse“ – Brecht-Ausstellung, Teil 2 startet morgen

Brecht_AusstellungMit ihren ca. 10.000 Bänden an Werken und nationaler wie internationaler Sekundärliteratur sowie einer Vielzahl an Originaldokumenten und Erinnerungsstücken ist die Brechtsammlung der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg die zweitgrößte und -bedeutendste der Welt. In einer zweiteiligen Ausstellung im Rahmen des Brechtfestivals werden die bedeutendsten Stücke dieser Sammlung der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Nachdem 2013 Stücke aus der Zeit vor Brechts endgültigem Umzug nach Berlin zu sehen waren, werden in diesem Jahr Dokumente, Briefe und Texte aus der Zeit nach 1924 präsentiert. Darunter eine Originalausgabe der „Taschenpostille“ von 1926, von der weltweit nur noch zwei Exemplare existieren.

Die Ausstellung ist zu sehen vom 4. bis 28. Februar 2014 in der Kundenhalle der Stadtsparkasse Augsburg, Halderstraße 1-5.
Öffnungszeiten: Mo und Do 8:30 – 18:00 Uhr, Di und Mi 8:30 – 16:00 Uhr, Fr 8:30 – 15:00 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.