Körpersprache: Mehr Erfolg durch die richtige Gestik

Seit Jahren unterstützt die Stadtsparkasse Augsburg die offene Vortragsreihe „Weiterbildung am Donnerstag“ am ZWW – Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer der Universität Augsburg. Die Vortragsreihe greift auf anschauliche Weise aktuelle Themen aus Gesellschaft, Wirtschaft und Weiterbildung auf.

© Reiner Pohl

© Reiner Pohl

Am 13. Februar 2014 findet an der Universität Augsburg wieder ein offener Vortrag statt. Der Rhetorik- und Körpersprachenexperten Michael Moesslang spricht über die Körpersprache von Managern:

Michael Moesslang: Ihre Körpersprache – Ihr Erfolg.
Vom ersten Eindruck und überzeugender Persönlichkeit

Ob Mitarbeiter ihren Chef unterstützen – oder ihm lieber mal eins auswischen – liegt an seiner Beliebtheit. Doch woher kommen Sympathie oder Antipathie? Ein großer Teil ist auf Auftreten und Körpersprache zurückzuführen. Michael Moesslang zeigt dies am Beispiel von Politikern und Managern.

Im Mittelpunkt stehen folgende zwei Fragen:

  • Welchen Einfluss haben Körpersprache und Rhetorik auf Sympathie?
  • Wie schneiden bekannte Manager und Politiker ab?



Michael Moesslang, 5-Sterne-Redner, 5-Sterne-Trainer und der „Hitchcock der Präsentation“, war 20 Jahre lang Inhaber einer Werbeagentur und hat schon unzählige erfolgreiche Pitches und Wettbewerbspräsentationen hinter sich. Dabei hat er gemerkt, dass es nicht allein auf kreative Inhalte und geniale Werbeideen ankommt, sondern darauf, mit wie viel Überzeugung und Persönlichkeit jemand präsentiert. Durch die jahrelange Erfahrung ist er Profi für Präsentationen, Rhetorik und Körpersprache und gibt dieses Wissen an seine Zuhörer und Seminarteilnehmer weiter.

Beginn der Veranstaltung: 19:00 Uhr
Ort: Juristische Fakultät der Universität Augsburg, Universitätsstraße 24

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung unter service@zww.uni-augsburg.de ist erforderlich.
Nähere Informationen erhalten Sie unter www.zww.uni-augsburg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.