Die Glücksgöttin hat wieder zugeschlagen – PS-Sparerin der Stadtsparkasse Augsburg gewinnt

Überrascht, erfreut und sprachlos – das alles zusammen war Kreszentia Boccia-Dzombic, als sie die Nachricht erhielt. Beim PS-Sparen der Stadtsparkasse Augsburg landete sie einen 10.000-Euro-Treffer.

Bei der Gewinnübergabe (v.l.): Die glückliche Gewinnerin Kreszentia Boccia-Dzombic, zusammen mit ihrer Tochter Rosanna Boccia und die langjährige Kundenberaterin Wardo Aho.

Kundenberaterin Wardo Aho machte es ein bisschen spannend: Sie bat Frau Boccia-Dzombic in der Geschäftsstelle Bäckergasse vorbeizuschauen, da eine Riesenüberraschung auf sie warte. Persönlich teilte sie ihrer Kundin dann die schöne Botschaft mit.

Seit 1995 macht Frau Boccia-Dzombic beim PS-Sparen mit und hatte schon länger nichts mehr gewonnen – dann der Riesenglückstreffer mit 10.000,– Euro. „Entweder kaufe ich mir ein Auto oder lasse die Wohnung renovieren, das muss ich mir noch in Ruhe überlegen“, antwortete die glückliche Gewinnerin auf die Frage nach der Verwendung des Gewinns.

Die Idee, die hinter dem PS-Sparen steht: Von jedem Fünf-Euro-Los werden vier Euro gespart und am Jahresende wieder ausgezahlt. Ein Euro ist der Loseinsatz. Von jedem Losbeitrag kommen 25 Cent je Los gemeinnützigen Zwecken zugute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.