Börsenveranstaltung: Das (geld)politische Kapitalmarktjahr 2017

Gestern Abend fand in der Kundenhalle der Stadtsparkasse Augsburg in Zusammenarbeit mit der Börse München die Veranstaltung „Das (geld)politische Kapitalmarktjahr 2017“ mit Robert Halver statt. 

v.l.n.r.: Dr. Walter Eschle (stv. Vorstandsvorsitzender Stadtsparkasse Augsburg), Robert Halver (Leiter Kapitalmarktanalyse Baader Bank AG) und Andreas Schmidt (Vorstand Börse München)

Auch nach den Immobilien- und Finanzkrisen der Vorjahre ändern sich permanent die Spielregeln an den Kapitalmärkten. Wirtschaftliche und politische Veränderungen beeinflussen die Finanzwelt. Als Beispiele sind hier der EU-Austritt Großbritanniens, der Amtswechsel in den USA sowie die bevorstehende Wahl in Deutschland zu nennen. Keine einfachen Voraussetzungen für Anleger zu entscheiden, welche Strategien sinnvoll sind, um das Jahr 2017 – ein höchst politisches Kapitalmarktjahr – gut zu überstehen.

Wie können sich Anlegerinnen und Anleger wappnen? Robert Halver, Leiter Kapitalmarktanalyse der Baader Bank AG, kennt die nationalen und internationalen Finanzmärkte sehr gut. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Kapitalmarkt- und Börsenkommentator und ist durch regelmäßige Medienauftritte bei Fernsehsendern und Radiostationen sowie als Kolumnist einem breiten Anlegerpublikum bekannt.
Auch bei seinem Auftritt in der Stadtsparkasse kamen seine Markenzeichen – der rheinische Humor und die unterhaltsame, bildhafte Sprache – nicht zu kurz.

Vielen Dank an den Fotografen Andreas Emmert

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.