10 Jahre „Die Augsburger Märchenstraße“

Rund um den romantischen Christkindlesmarkt präsentiert sich auch in diesem Jahr – bereits zum 10. Mal – die traditionelle „Augsburger Märchenstraße“. In acht liebevoll dekorierten Schaufenstern können Sie erleben, wie Tierfamilien die Winterzeit verbringen und Weihnachten feiern.

Die Augsburger Märchenstraße – eine Tradition, die bereits 1968 ihren Anfang nahm… Quelle: Regio Tourist

Weihnachten bei Familie Bär
… und anderen Tierfamilien
Wie verbringen die Tiere die Weihnachts- und Winterzeit?

Schauen Sie sich an, wo die Mäusefamilie im Winter Unterschlupf gefunden hat oder wie die Seehunde ihre Weihnachts-Pool-Party feiern. Das Haus der Bärenfamilie wird zu einem riesigen Christbaumständer und die Enten versuchen auf komische Art, Schlittschuh zu laufen…  

In der Tourist-Info am Rathausplatz gibt es auch in diesem Jahr wieder Rätselkarten – abholen, Lösungswort herausfinden und mit etwas Glück tolle Preise gewinnen!  

Bummelt man heute zur Vorweihnachtszeit durch die Augsburger Innenstadt, so hört man manch einen Erwachsenen zu seinem Sprössling sagen: „Schau mal, vor diesen Märchenfenstern stand auch ich schon als Kind“…

Wir freuen uns auf die nächsten 10 Jahre!

In folgenden Stationen können Sie der Geschichte von Kestutis Kasparavicius folgen: 
Bild 1 | Wöhrl, Moritzplatz / Kinderweihnachtsmarkt (Einführung in die Geschichte)
Bild 2 | Siller & Laar, Philippine-Welser-Straße
Bild 3 | Kreissparkasse, Annastraße
Bild 4 | Maximilianmuseum, Philippine-Welser-Straße
Bild 5 | Thalia Buchhandlung, Philippine-Welser-Straße
Bild 6 | Eingang Bürgerinformation, Verwaltungsgebäude, Rathausplatz
Bild 7 | AZ-Ticketcenter, Maximilianstraße 
Bild 8 | Stadtsparkasse MAX 23, Maximilianstraße

Gestaltung: Ullrich Styra Deko+Design

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.